Die Gruppensupervision hat ähnliche Inhalte wie die Einzelsupervision. Die Gruppe bietet jedoch zusätzlich den fachlichen Erfahrungsaustausch, ein intensives Feedback und ein komplexeres Übungsfeld.

In der Gruppensupervision liegt der Fokus auf Fallbesprechungen aus dem Arbeitsfeld, wobei die TeilnehmerInnen durchaus auch aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen kommen können.

Sie bietet einen Rahmen für einen wertschätzenden kollegialen Austausch unterschiedlicher Sichtweisen, Erfahrungen, Lösungsstrategien und Blickwinkel, aber auch für die Bestätigung der eigenen Kompetenz. Dieser klare Rahmen wird vielfach als entlastend erlebt, da der Austausch im Arbeitsalltag sonst häufig lediglich zwischen „Tür und Angel“ geführt wird.


Eine spezielle Form der Gruppensupervision bietet das reflecting team

mehr......